VfL Treuchtlingen - FC Markt Berolzheim IV 1:9

In der Vergangenheit konnte der VfL gegen B'heim IV, insbesondere in Gstadt durchaus mal für eine Überraschung sorgen. Falls heuer der Abstieg noch vermieden werden soll sind in der Rückrunde durchaus ein paar positive Überraschungen notwendig. Die Punktausbeute der Vorrunde war mit 4 Punkte aus 9 Spielen doch etwas dürftig ausgefallen. Wobei die einzelnen Niederlagen nicht immer notwendig waren. Das ein mit dem Ergebnis war doch ziemlich unglücklich zustande gekommen. Am besten wäre es natürlich, gleich beim ersten Rückrundenspiel zu punkten.

Leider erhielt der VfL bereits vor dem Spiel eine Hiobsbotschaft – unsere etatmäßige Nummer eins, Gerhard Krügl, stand nicht zur Verfügung und musste ersetzt werden. Ebenso sein Doppelpartner Jürgen Meier. Dies war sicherlich ein herber Verlust, der das Ziel Punktgewinn nun schon als unrealistisch erscheinen ließ.

Dieser Verlust und das starke Auftreten des Gegners machte jede Hoffnung schnell zunichte.
Bereits das erfolgsverwöhnte Doppel 1 des VfL's Bieber Martin/Jörg Feistner fand nicht zu seiner Form und musste sich dem 2-er-Doppel aus B'heim Prosiegel / Baumstark nach einer 2:0 Satzführung noch mit 2:3 geschlagen geben. Da auch die Doppel Bieber Markus/Uwe Wiedemann und das Jugenddoppel Kevin Distelrath/Muhamed Kuc die Überlegenheit Ihrer Gegner mit 1:3 und 0:3 anerkennen mussten, war der 0:3 Zwischenstand aus Treuchtlinger Sicht nicht zu vermeiden.

Martin Bieber sorgte, in einem hart umkämpften Match gegen Vera Papenfuss, mit 3:2 für den Anschlusspunkt. Dies sollte allerdings zugleich der einzige Punktgewinn des VfL's bleiben.
Bis auf Uwe Wiedemann und Martin Bieber mussten alle folgenden Einzel mit 0:3 abgegeben werden. Nur Uwe und Martin mussten unglückliche 2:3 Niederlagen (jeweils mit 10:12 im 5-ten Satz) einstecken.
Am Ende stand ein etwas zu hoch ausgefallener aber verdienter Sieg der B´heimer Mannschaft zu Buche, der die Hoffnung auf den Klassenerhalt im Lager des VfL's zwar nicht ganz zunichte machte. Allerdings erhielt diese einen Dämpfer.

Kreis Weißenburg 2016/17
Herren 3. Kreisliga Nord (Bayerischer TTV - Mittelfranken - Weißenburg)
VfL Treuchtlingen - 1. FC Berolzheim-Meinheim IV, 13.01.2017, 20:00 Uhr
Spielbericht
VfL Treuchtlingen 1. FC Berolzheim-Meinheim IV 1. Satz 2. Satz 3. Satz 4. Satz 5. Satz Sätze Spiele
D1-D2 Bieber, Martin
Feistner, Jörg
Prosiegel, Roland
Baumstark, Martin
11:3 12:10 6:11 7:11 9:11 2:3 0:1
D2-D1 Bieber, Markus
Wiedemann, Uwe
Köbler, Daniel
Papenfuss, Vera
5:11 8:11 11:6 4:11 1:3 0:1
D3-D3 Distelrath, Kevin
Kuc, Muhamed
Wilbertz, Daniel
Dürnberger, Gerhard
5:11 5:11 8:11 0:3 0:1
1-2 Bieber, Martin Papenfuss, Vera 11:7 8:11 3:11 11:4 11:9 3:2 1:0
2-1 Feistner, Jörg Köbler, Daniel 6:11 9:11 5:11 0:3 0:1
3-4 Bieber, Markus Baumstark, Martin 8:11 8:11 9:11 0:3 0:1
4-3 Distelrath, Kevin Prosiegel, Roland 3:11 7:11 3:11 0:3 0:1
5-6 Wiedemann, Uwe Dürnberger, Gerhard 11:8 4:11 14:12 6:11 10:12 2:3 0:1
6-5 Kuc, Muhamed Wilbertz, Daniel 5:11 9:11 3:11 0:3 0:1
1-1 Bieber, Martin Köbler, Daniel 11:13 12:10 11:8 9:11 10:12 2:3 0:1
2-2 Feistner, Jörg Papenfuss, Vera
3-3 Bieber, Markus Prosiegel, Roland
4-4 Distelrath, Kevin Baumstark, Martin
5-5 Wiedemann, Uwe Wilbertz, Daniel
6-6 Kuc, Muhamed Dürnberger, Gerhard
D1-D1 Bieber, Martin
Feistner, Jörg
Köbler, Daniel
Papenfuss, Vera
Bälle: 308:400 10:29 1:9

Spielbeginn: 20:00 Uhr - Spielende: 22:30 Uhr

 

About the Author

By admin / Administrator, bbp_keymaster on Mrz 09, 2017