BIGTheme.net • Free Website Templates - Downlaod Full Themes

Große Feier trotz Niederlage, WT vom 14.04.2014

 

VfL-Baskets beenden Regionalliga-Saison mit Rang 5

Den Meistertitel in der Basketball-Regionalliga Südost mussten sich die Blue Baskets aus Würzburg hart erarbeiten: Im abschließenden Saisonspiel verlangte die Treuchtlinger VfL-Truppe dem Aufsteiger noch einmal alles ab. Am Ende durften die Würzburger in der mit über 600 Zuschauern voll besetzten Senefelder-Halle allerdings feiern: Mit 89:76 Punkten entschieden sie die Partie für sich und behaupteten Rang eins vor dem FC Bayern München 2.

„Wir gratulieren Take Off Würzburg zur Meisterschaft und zum Aufstieg. Ihr habt es verdient“, sagte VfL-Coach Stephan Harlander nach der Partie, welche die Treuchtlinger bis zur Halbzeit offen gestalten konnten.
Und trotz eines fast andauernden 14-Punkte-Rückstands gaben die VfL-Baskets nie auf und schenkten den Würzburgern nichts – außer vielleicht zu viele Rebounds unter dem gegne­rischen Korb. Das war für Harlander eine der Ursachen für die Heimniederlage, die von den Fans aber dennoch wie ein Sieg gefeiert wurde – schließlich ist der fünfte Rang das beste Treuchtlinger Ergebnis in der Regionalliga.

Die Gäste aus Würzburg zeigten von Beginn an, dass sie nicht wie im vergangen Jahr Oberhaching die Meisterschaft noch aus der Hand geben wollten. Nach dem ersten Viertel führten sie mit 23:16 Punkten, doch die Treuchtlinger kamen zurück. Das zweite Viertel gehörte mit 20:17 Punkten ihnen, womit der Vorsprung der Würzburger zur Pause nur vier Punkte (40:36) betrug.

Nach dem Seitenwechse…

Weiterlesen: Große Feier trotz Niederlage, WT vom 14.04.2014

Letztes Saisonspiel in der RLSO

 

Letztes Heimspiel des VfL Treuchtlingen

 

Nach dem tollen Saisonverlauf können die Treuchtlinger Basketballer im letzten Saisonspiel am kommenden Samstag, bereits um 18 Uhr, in der Senefelder Halle ohne Druck in die Partie gegen den Tabellenführer aus Würzburg gehen. Reizvoll bei diesem Spiel ist, dass die VfL Baskets im Kampf um den Aufstieg wie bereits in der vergangenen Saison das Zünglein an der Waage sind.

Im Kampf um die Meisterschaft müssen die Würzburger unbedingt gewinnen, um aus eigener Kraft die Meisterschaft zu erringen. Bei einer Niederlage und einem gleichzeitigen Sieg der 2. Mannschaft des FC Bayern München würden die Oberbayern Meister werden und aufsteigen.

Der Meisterschaftsfavorit aus Würzburg hat ein Team, das sich aus jungen Talenten und bundesligaerfahren Spielern zusammensetzt. „Sie sind extrem gut zusammengestellt. Nicht ohne Grund steht die Mannschaft auf dem ersten Platz in der Liga. Sie verfügen sowohl in der Offensive als auch in der Defense über große Qualität. Da müsste schon alles zusammenpassen, um am Samstag den Hauch einer Chance zu haben“, so Stephan Harlander zum letzten Spiel der Saison.

Gegen diese erfahrene Mannschaft müssen die VfL Baskets wieder höchste Einsatzbereitschaft und Kampfgeist zeigen, um die Saison erfolgreich zu beenden. Dass sie dazu in der Lage sind, haben sie in vielen Spielen bewiesen. Wenn jeder Spieler sein Leistungspotential abruft und sich in den Dienst der Mannschaft stellt, könnte man dem Favoriten ein…

Weiterlesen: Letztes Saisonspiel in der RLSO

Bayer. Meisterschaften U-16

Am vergangenen Wochenende fanden in Treuchtlingen die Bayerischen Basketball Meisterschaft der U 16 Mannschaften statt.

Am ersten Turniertag galt es für den VfL Treuchtlingen als Ausrichter zunächst in einer Dreiergruppe eine gute Platzierung zu erreichen. Keine leichte Aufgabe, schließlich waren der Treuchtlinger Gruppe neben dem TV Goldbach auch der FC Bayern München – Bezwinger und oberbayerische Meister SB DJK Rosenheim zugewiesen.

Der Turnierauftakt begann aus Treuchtlinger Sicht mit dem Spiel gegen TV Goldbach. Die Hausherren zeigten eine konzentrierte Mannschaftsleistung und gingen in den ersten sechs Minuten mit 14:2 in Führung. In diesem Spiel zeigte das Team von Arne Stecher seine Stärken: wenige Fouls, konzentrierte Verteidigung und schnelles Zusammenspiel im Angriff waren Garanten für einen ungefährdeten 70:44 Sieg. Sechs Stunden später galt es gegen den Oberbayernmeister aus Rosenheim zu bestehen. Die Treuchtlinger Mannschaft fand in der ersten Halbzeit nicht ins Spiel und musste ständig einem 10 Punkte Rückstand hinterher laufen. Wesentlich konzentrierter agierte sie dann in der 2. Hälfte, vor allem in der Abwehr, und zeigte, dass sie zu den spielstärksten Teams des Turniers gehört. Zwei Minuten vor Ende des Spiel konnte man sogar mit einem Dreier ausgleichen. Am Ende hatte der Favorit aus Oberbayern das Glück auf seiner Seite und gewann mit 65 : 58.

In der zweiten Gruppen traten neben dem Favoriten, den Regnitztal Baskets - sie gehören zum Jugendkonzept des…

Weiterlesen: Bayer. Meisterschaften U-16

Buffet tröstete über Niederlage hinweg, WT vom 07.04.14

 

 

Treuchtlinger verloren knapp mit 84:86 beim MTSV Schwabing

Die VfL-Baskets Treuchtlingen haben beim MTSV Schwabing eine knappe und bittere 84:86-Niederlage hinnehmen müssen und sind dadurch in der 1. Regionalliga Südost auf Rang fünf zurückgerutscht.

Drei Viertel lang zeigten die VfL-Baskets, warum sie diese Saison im oberen Tabellendrittel stehen. Ähnlich wie letzte Woche bei der unnötigen Heimniederlage gegen Herzogenaurach ließen sich die Treuchtlinger allerdings auch an diesem Samstagabend im letzten Abschnitt noch die Butter vom Brot nehmen.

Nach ausgeglichenem Beginn setzten sich die Gastgeber auf 12:5 ab und bauten die Führung schnell auf 19:9 aus. Besonders mit der aggressiven Pressverteidigung hatten die Treuchtlinger von Beginn an Probleme. Über gute Verteidigungsarbeit kämpften sich die Gäste ins Spiel und glichen die Partie zum Viertelende aus (23:23). „In dieser Phase haben wir selbst auf Zonenverteidigung umgestellt. Das hat richtig gut funktioniert“, so Trainer Stephan Harlander.

Zu Beginn des zweiten Abschnittes setzte sich die Trefferserie der VfL-Korbjäger fort. Kapitän Sebastian Ferschl sorgte mit zwei „Dreiern“ für die Initialzündung und Claudio Huhn schloss den 27:8-Lauf der Altmühlfranken mit sieben Punkten infolge ab. Das bedeutete eine komfortable 52:36-Führung der Treuchtlinger zur Pause.
Doch die im Abstiegskampf steckenden Gäste hatten sich noch nicht aufgegeben. Besonders Ole Sebald und Alasanne Dioubate (jeweils 25 Punkte) hielten…

Weiterlesen: Buffet tröstete über Niederlage hinweg, WT vom 07.04.14

Dritten Tabellenrang erobert, WT vom 24.03.14

 

Treuchtlinger Baskets gewannen mit 80:59 in Bayreuth

Die VfL-Baskets bleiben auf Erfolgskurs. Bei der zweiten Mannschaft des Bundesligisten Bayreuth hat die Truppe von Trainer Stephan Harlander am Samstagabend bereits ihren 15. Saisonsieg gelandet – und das mit einem klaren 80:59-Erfolg.

Weil gleichzeitig Vilsbiburg zu Hause gegen die Dachau Spurs verlor (Spurs-Topscorer Omari Knox erzielte dabei sagenhafte 52 Punkte), rückten die Treuchtlinger auf den dritten Tabellenrang der 1. Regionalliga Südost vor. Diesen wollen die Korbjäger aus dem Altmühltal in den verbleibenden drei Partien verteidigen. Zweimal spielen sie noch zu Hause gegen Herzogenaurach (29. März) und Würzburg (12. April). Zudem müssen sie in Schwabing (5. April) antreten.
In den Endspurt können die VfL-Baskets mit viel Selbstvertrauen gehen. Nach dem klaren Erfolg zu Hause gegen Breitengüßbach ließen sie nun auch in Bayreuth keine Zweifel aufkommen. Der Grundstein zum Sieg legten die Gäste mit einer schnellen Führung im ersten Viertel, das sie am Ende mit 22:14 zu ihren Gunsten entschieden.…

Weiterlesen: Dritten Tabellenrang erobert, WT vom 24.03.14

Neues Sportangebot ab Januar 2018

Ab Januar bieten wir unseren Mitgliedern ein regelmäßiges Angebot für gemeinsame Wanderungen bzw. Radfahren.
Das Angebot soll nach und nach in ein Gesundheits-Sportangebot münden. Dabei kann dann das Angebot aller Sparten in regelmäßigen wechselnden Zeitabschnitten besucht werden.
Der Vorteil für unsere Mitglieder liegt darin, dass sie keine Beiträge für mehrere Sparten entrichten müssen.

Es reicht die Mitgliedschaft in einer Sparte, um wechselnde sportliche Aktivitäten auszuüben.

Interessierte erhalten weitere Informationen direkt bei:
Werner Kleemann, Buchenländerstraße
Tel. 09142/7110 oder 0172/6158927

Nächste Spiele

 

Nächste Heimspiele
 
 
 
 

Baskets on Facebook

Join the Baskets on Facebook

Sponsoren

altmuehlvital

doerner

engelerreisen

entenstubn

fahrschulereuter

getfit

naepflein

skipo

stadtapotheke

stadtcafe

stadtwerke

wallmuellerstuben

wugfit