BIGTheme.net • Free Website Templates - Downlaod Full Themes

Die VfL-Zweite unterlag dem Bayernliga-Topfavoriten, WT vom 23.10.18

Treuchtlinger Youngster mussten sich dem TV Augsburg mit 57:70 geschlagen geben -

WEISSENBURG - Im Duell der beiden bis dato ungeschlagenen Topteams der Basketball-Bayernliga Mitte musste sich der VfL Treuchtlingen II vor rund 70 Zuschauern in der „Sene“ dem TV Augsburg geschlagen geben. Der Tabellenführer und Aufstiegsfavorit aus Schwaben gewann mit 70:57.

Im ersten Viertel konnten die Treuchtlinger durch gut herausgespielte Würfe, darunter fünf erfolgreiche „Dreier“, das Match auf Augenhöhe gestalten und führten mit 25:22. Beiden Teams gelang es in der Anfangsphase die gegnerische Verteidigung ein ums andere Mal auszuhebeln und zu leichten Punkten zu kommen. Im zweiten Abschnitt wendete sich das Blatt. Den erfahrenen Augsburgern gelang es zunehmend, die Fehler der Heimmannschaft auszunutzen. Den Treuchtlingern fehlte ein wenig das Wurfglück, sodass es nach einem hart umkämpften zweiten Viertel beim Stand von 37:43 in die Pause ging.

Kampf nicht belohnt

Im dritten Durchgang lief es ähnlich weiter. Die Gäste bestraften die Fehler in der Treuchtlinger Verteidigung eiskalt und konnten sich allmählich eine Zehn-Punkte-Führung erarbeiten, die sie behaupteten und noch ein wenig ausbauten. Die VfL-Zweite kämpfte bis zum Schluss und gab nie auf, was jedoch nicht belohnt wurde. Unterm Strich stand ein 57:70, das die erste Treuchtlinger Saisonniederlage bedeutete. Topscorer war erneut Luca Wörrlein mit 25 Punkten.

Das Fazit von VfL-Trainer Marius Lang: „Es war kein schlechtes Spiel von uns gegen den Topfavoriten der Bayernliga, aber wir haben gegen clevere Augsburger einige Fehler zu viel gemacht. Wir haben gut mitgespielt, müssen aber in der Verteidigung eine Schippe drauflegen, um in den kommenden Partien zu bestehen.“ Nächs-ter Gegner ist der TSV Schwandorf (Samstag, 27. Oktober, 19.30 Uhr), wobei die Treuchtlinger Youngster auswärts antreten müssen.

VfL Treuchtlingen II: Sebastian Burger (2 Punkte), David Fruth (3), Leon Fruth (8), Tobias Heinz, Tobias Hornn (9 durch 3 Dreier), Oliver Linss, Yannick Rapke (10), Moritz Rettner, Mortiz Schwarz, Carl Wachtel, Luca Wörrlein (25).

Uwe Mühling Weißenburger Tagblatt

Neues Sportangebot ab Januar 2018

Ab Januar bieten wir unseren Mitgliedern ein regelmäßiges Angebot für gemeinsame Wanderungen bzw. Radfahren.
Das Angebot soll nach und nach in ein Gesundheits-Sportangebot münden. Dabei kann dann das Angebot aller Sparten in regelmäßigen wechselnden Zeitabschnitten besucht werden.
Der Vorteil für unsere Mitglieder liegt darin, dass sie keine Beiträge für mehrere Sparten entrichten müssen.

Es reicht die Mitgliedschaft in einer Sparte, um wechselnde sportliche Aktivitäten auszuüben.

Interessierte erhalten weitere Informationen direkt bei:
Werner Kleemann, Buchenländerstraße
Tel. 09142/7110 oder 0172/6158927

Nächste Spiele

 

Nächste Heimspiele
 
 
 
 

Baskets on Facebook

Join the Baskets on Facebook

Sponsoren

altmuehlvital

doerner

engelerreisen

entenstubn

fahrschulereuter

getfit

naepflein

skipo

stadtapotheke

stadtcafe

stadtwerke

wallmuellerstuben

wugfit