Coronavirus – wichtige Ankündigung der BTU

liebe Freunde des Taekwondo-Sport

anbei die aktuellen Informationen der BTU:

Coronavirus - wichtige Ankündigung der BTU

Die Bayerische Taekwondo Union informiert zum derzeitigen Stand hinsichtlich der Ausbreitung des SARS-CoV-2 (Coronavirus):

Wegen der Ausbreitung des Coronavirus (SARS-CoV-2) untersagt der Freistaat Bayern Großveranstaltungen mit mehr als 1.000 Teilnehmern zunächst bis zum Ende der Osterferien (einschließlich 19.04.2020). Bei Veranstaltungen zwischen 500 und 1.000 Teilnehmern werden die Kreisverwaltungsverwaltungsbehörden eine genaue Risikobewertung vornehmen, im Zweifel wird Zurückhaltung empfohlen.

Das Gesundheitsministerium wird ab 11.03.2020 dazu eine Hotline für Bürgermeister und Gemeinden einrichten. Bei Veranstaltungen unter 500 Personen soll es weiterhin die Entscheidung jedes Einzelnen sein, ob diese durchgeführt oder besucht werden. Bei der Risikobewertung gelten die Kriterien des Robert Koch-Instituts und des Bayerischen Landesamts für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL).
Der Coronavirus hat Deutschland fest im Griff. Mit dieser Überschrift rät nun das Robert-Koch Institut zur sozialen Distanzierung, selbst Besuche in Gaststätten sollten gut überlegt sein.

Die Bayerische Taekwondo Union folgt der gemeinsamen Empfehlung des Freistaates Bayern und des renommierten Robert-Koch-Instituts.

Aus diesem Grund werden mit sofortiger Wirkung bis einschließlich 30.04.2020 ALLE Veranstaltungen und Maßnahmen in Bayern sowie die Teilnahme von nominierten bayerischen Kaderathletinnen und Kaderathleten an Meisterschaften innerhalb und außerhalb von Bayern eingestellt bzw. gestrichen.

Mit freundlichen Grüßen

BTU Präsidium

 

weitere Info's

https://www.btu-online.de/news/beitrag/news/coronavirus-wichtige-ankuendigung-der-btu/?tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=33665e4ea3e1f8f614aeff18cb88db5d

About the Author

By kkamm / Vfl-redakteure on Jun 15, 2020