BIGTheme.net • Free Website Templates - Downlaod Full Themes

Tischtennis: Super-„mini“: Patrizia Christoph

Tischtennis: Super-„mini“: Patrizia Christoph

Super-„mini“: Patrizia Christoph
gewinnt Ortsentscheid beim VfL Treuchtlingen

Die Siegerin des Ortsentscheids der Tischtennis-mini-Meisterschaften heißt Patrizia Christoph. Sie setzte sich ohne Spielverlust durch. Insgesamt waren in der Sporthalle der Senefelder-Schule unter der Regie des VfL Treuchtlingen fünf Mädchen und Jungen am Start. Die „minis“ zeigten sehenswerte Ballwechsel. „Es war eine tolle Veranstaltung“, freuten sich die Verantwortlichen der Abteilung Tischtennis. „Die Kinder hatten vor allem Spaß an unserem Sport, und einige haben deutlich ihr Talent bewiesen.”

Für die Bestplatzierten heißt es nun am 03.03.2018 in Langenaltheim sich beim Kreisentscheid für die nächste Runde zu qualifizieren. Über Orts-, Kreis- und Bezirksentscheide können sie bis hin zu den Endrunden der Landesverbände spielen. Wer zehn Jahre alt ist oder jünger, dem winkt sogar nach entsprechender Qualifikation die Teilnahme am Bundesfinale 2018. Zusammen mit einem Elternteil sind die Besten der „minis“ im kommenden Jahr Gast des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB). Auf die Sieger des Bundesfinals wartet ein Besuch bei einer internationalen Großveranstaltung.

Die mini-Meisterschaften sind die erfolgreichste Breitensportaktion im deutschen Sport. In
34 Jahren haben knapp 1,4 Millionen Kinder in ganz Deutschland daran teilgenommen. Sie vermitteln den Kleinen nicht nur Spaß, sie waren auch für einige spätere Nationalspieler der erste Schritt beim schnellsten Rückschlagspiel der Welt. Bastian S…

Weiterlesen: Tischtennis: Super-„mini“: Patrizia Christoph

Tischtennis Herren II: VfL Treuchtlingen II - TV 1896 Langenaltheim II 1:9

Tischtennis Herren II: VfL Treuchtlingen II - TV 1896 Langenaltheim II 1:9

VfL Treuchtlingen II - TV 1896 Langenaltheim II 1:9

Die 2. Mannschaft kassierte in ihrem ersten Spiel eine 9:1 Niederlage. Brachte das Einserdoppel Bieber/Potuczek den VfL noch mit 1:0 in Führung, gingen die restlichen Spiele deutlich an die erfahrenere Mannschaft aus Langenaltheim.

Kreis Weißenburg 2017/18 – Herren 4. Kreisliga (Bayerischer TTV - Mittelfranken - Weißenburg)
VfL Treuchtlingen II : TV 1896 Langenaltheim II
Freitag, 15. September 2017 19:00 Uhr

Weiterlesen: Tischtennis Herren II: VfL Treuchtlingen II - TV 1896 Langenaltheim II 1:9

Veranstaltung: Tischtennis Minimeisterschaft beim VfL Treuchtlingen

Veranstaltung: Tischtennis Minimeisterschaft beim VfL Treuchtlingen

TISCHTENNIS-AKTION FÜR MÄDCHEN UND JUNGEN

VfL Treuchtlingen sucht den „mini“-Meister 2017

Nicht selten werden aus „mini“-Meister im Tischtennis später Nationalspieler. Einen Spieler wie Rekord-Europameister Timo Boll zu finden, ist aber nicht die Hauptsache. Es geht vor allem um den Spaß am Spiel. Und dabei sind die Kleinsten in Treuchtlingen zumindest für einen Tag lang die Größten.

Am Samstag den 16.09.17 um 14.00 Uhr wird unter der Regie des VfL Treuchtlingen in der Turnhalle der Senefelder Schule  der Treuchtlinger Ortsentscheid der mini-Meisterschaft 2017/2018 im Tischtennis ausgespielt.

Mitmachen dürfen Kinder im Alter bis zu zwölf Jahren, die vorher an keiner offiziellen Tischtennisveranstaltung teilgenommen haben.
Auch wer bislang noch nie einen Schläger in der Hand hatte, aber gerne einmal erste Erfahrungen mit dem schnellsten Ballsport der Welt sammeln möchte, ist herzlich eingeladen mitzuspielen.

Mädchen und Jungen spielen getrennt, jeweils unterteilt nach Altersklassen:
      - 8-Jährige und Jüngere (Kinder, die ab dem 1.1.2009 geboren sind)
      - 9-/10-Jährige (zwischen 1.1.2007 und 31.12.2008 Geborene)
      - 11-/12-Jährige (zwischen 1.1.2005 und 31.12.2006 Geborene)

Mitzubringen sind Sportkleidung, Turnschuhe, etwas zu trinken (am besten Wasser oder Apfelschorle) und soweit vorhanden ein Tischtennisschläger.

Wenn jemand keinen eigenen Schläger hat, stellt der VfL Treuchtlingen gerne…

Weiterlesen: Veranstaltung: Tischtennis Minimeisterschaft beim VfL Treuchtlingen

Tischtennis Herren: VfL kann zu Hause nicht mehr gewinnen

Tischtennis Herren: VfL kann zu Hause nicht mehr gewinnen

VfL Treuchtlingen – SpVgg Weiboldshausen III 5:9

Zum fälligen Punktspiel empfing man am 17.02. mit der SpVgg Weiboldshausen III eine der Spitzenmann-schaften der 3. Kreisliga Nord.
Weiterhin muss der VfL auf den erkrankten Jörg Feistner, der in der Vorrunde bei der unerwartet knappen 6:9 Niederlage noch für 2 Punkte aus seinen Einzeln sorgte, verzichten.

In den Eingangsdoppeln spielten als Einserdoppel wieder Gerhard und Martin und konnten die ins sie gesetzten Erwartungen erfüllen. Mit 3:2 wurde der erste Punkt gegen die Gäste eingefahren. Während das 2er-Doppel Bieber Markus/Hannes Herzner gegen das Spitzendoppel des Gegners den Kürzeren zog, zeigte das 3-er Doppel Kevin Distelrath/Uwe Wiedemann eine starke Leistung und beherrschte das gegnerische Doppel nach anfänglichen Problemen mit zunehmender Spieldauer immer besser und konnte somit einen überrraschenden 3:0 Erfolg landen.

So lautete der Spielstand nach den Eingangsdoppeln 2:1 für den VfL.

Im Spitzenpaarkreuz gab es dann allerdings im Lager des VfL´s dann wieder lange Gesichter. Den sowohl Gerhard als auch Martin fanden nicht zu ihrem Spiel und mussten sich ihren Gegnern jeweils mit 1:3 geschlagen geben.

Spielstand 2:3

Als dann im mittleren Paarkreuz auch Markus Bieber seinem Gegner mit 1:3 unterlag, blieb es dem Jugend-spieler Kevin Distelrath vorbehalten eine Kostprobe seines Talents zu zeigen. Er sorgte mit 3:1 für den ersten Einzelpunkt.

Spielstand 3:4

Im hinteren Paarkreuz konnte Uwe wieder seine momentane, starke…

Weiterlesen: Tischtennis Herren: VfL kann zu Hause nicht mehr gewinnen

Tischtennis Herren: Gute Moral trotz Niederlage

Tischtennis Herren: Gute Moral trotz Niederlage

 

VfL Treuchtlingen - Pleinfeld II 5:9

Zum Punktspiel gegen Pleinfeld II trat der VfL in der jüngsten Aufstellung seit Jahren an. Mit Muhamed Kuc, Max Burkhardt und Chris Potuczek standen drei Spieler aus den Jugendmannschaften des VfL`s an den Platten und konnten so Erfahrungen im Seniorenbereich sammeln.

Durch die Ausfälle von Jörg Feistner, Markus Bieber und Jürgen Meier mussten auch alle Doppel umgestellt werden. Das neu formiertem Einserdoppel Krügl/Bieber Martin konnte seinen Gegner klare mit 3:1 bezwingen und den VfL mit 1:0 in Front bringen. Das Doppel Wiedemann/Kuc sorgte 2 Sätze lang für Furore und konnte gegen das starke Pleinfelder Spitzendoppel mit 2:0 in Führung gehen. Am Ende setzte sich dann aber doch mit 2:3 das erfahrenere und eingespielte Doppel der Gäste durch. Das Jugenddoppel Burkhardt/Potuczek hatte gegen das sehr starke 3er-Doppel aus Pleinfeld allerdings keine Chance und musste sich mit 0:3 geschlagen geben.


Spielstand 1:2


Im Spitzenpaarkreuz traf Gerhard auf Markus Lindner. Mit etwas Glück und Können konnte die Treuchtlinger Nummer eins mit 3:2 – im 5ten Satz mit 13:11 die Oberhand behalten und zum 2:2 ausgleichen.
Weniger gut  erging es an diesem Tag Martin Bieber. Er musste gegen Johannes Höglmeier mit 0:3, eine in der Höhe, nicht erwartete Niederlage einstecken.


Spielstand 2:3


Im mittleren Paarkreuz behielt Uwe Wiedemann gegen Nestmeyer mit 3:1 klar die Oberhand. Muhamed Kuc konnte gegen einen starken Gegner zwar mithalten und insbesonde…

Weiterlesen: Tischtennis Herren: Gute Moral trotz Niederlage

Sponsor Tischtennis

logo

Ansprechpartner Tischtennis

Trainer:

Gerhard Krügl

Co-Trainer: Jonas Kolada
Max Burkhardt
Telefon:

+49 (0) 9142 8818

Email:
Training:

Montags:
18:30 - 19:45 Uhr: Jugendtraining
19:00 - 21:00 Uhr: Erwachsenentraining

Freitags:
16:15 - 17:45 Uhr: Jungendtraining
19:00 - 21:30 Uhr: Rundenspiele Herren

Trainingsort:
Senefelder Schule Treuchtlingen

 

TOP