BIGTheme.net • Free Website Templates - Downlaod Full Themes

Tischtennis Herren: VfL kann zu Hause nicht mehr gewinnen

Tischtennis Herren: VfL kann zu Hause nicht mehr gewinnen

VfL Treuchtlingen – SpVgg Weiboldshausen III 5:9

Zum fälligen Punktspiel empfing man am 17.02. mit der SpVgg Weiboldshausen III eine der Spitzenmann-schaften der 3. Kreisliga Nord.
Weiterhin muss der VfL auf den erkrankten Jörg Feistner, der in der Vorrunde bei der unerwartet knappen 6:9 Niederlage noch für 2 Punkte aus seinen Einzeln sorgte, verzichten.

In den Eingangsdoppeln spielten als Einserdoppel wieder Gerhard und Martin und konnten die ins sie gesetzten Erwartungen erfüllen. Mit 3:2 wurde der erste Punkt gegen die Gäste eingefahren. Während das 2er-Doppel Bieber Markus/Hannes Herzner gegen das Spitzendoppel des Gegners den Kürzeren zog, zeigte das 3-er Doppel Kevin Distelrath/Uwe Wiedemann eine starke Leistung und beherrschte das gegnerische Doppel nach anfänglichen Problemen mit zunehmender Spieldauer immer besser und konnte somit einen überrraschenden 3:0 Erfolg landen.

So lautete der Spielstand nach den Eingangsdoppeln 2:1 für den VfL.

Im Spitzenpaarkreuz gab es dann allerdings im Lager des VfL´s dann wieder lange Gesichter. Den sowohl Gerhard als auch Martin fanden nicht zu ihrem Spiel und mussten sich ihren Gegnern jeweils mit 1:3 geschlagen geben.

Spielstand 2:3

Als dann im mittleren Paarkreuz auch Markus Bieber seinem Gegner mit 1:3 unterlag, blieb es dem Jugend-spieler Kevin Distelrath vorbehalten eine Kostprobe seines Talents zu zeigen. Er sorgte mit 3:1 für den ersten Einzelpunkt.

Spielstand 3:4

Im hinteren Paarkreuz konnte Uwe wieder seine momentane, starke…

Weiterlesen: Tischtennis Herren: VfL kann zu Hause nicht mehr gewinnen

Tischtennis Herren: Gute Moral trotz Niederlage

Tischtennis Herren: Gute Moral trotz Niederlage

 

VfL Treuchtlingen - Pleinfeld II 5:9

Zum Punktspiel gegen Pleinfeld II trat der VfL in der jüngsten Aufstellung seit Jahren an. Mit Muhamed Kuc, Max Burkhardt und Chris Potuczek standen drei Spieler aus den Jugendmannschaften des VfL`s an den Platten und konnten so Erfahrungen im Seniorenbereich sammeln.

Durch die Ausfälle von Jörg Feistner, Markus Bieber und Jürgen Meier mussten auch alle Doppel umgestellt werden. Das neu formiertem Einserdoppel Krügl/Bieber Martin konnte seinen Gegner klare mit 3:1 bezwingen und den VfL mit 1:0 in Front bringen. Das Doppel Wiedemann/Kuc sorgte 2 Sätze lang für Furore und konnte gegen das starke Pleinfelder Spitzendoppel mit 2:0 in Führung gehen. Am Ende setzte sich dann aber doch mit 2:3 das erfahrenere und eingespielte Doppel der Gäste durch. Das Jugenddoppel Burkhardt/Potuczek hatte gegen das sehr starke 3er-Doppel aus Pleinfeld allerdings keine Chance und musste sich mit 0:3 geschlagen geben.


Spielstand 1:2


Im Spitzenpaarkreuz traf Gerhard auf Markus Lindner. Mit etwas Glück und Können konnte die Treuchtlinger Nummer eins mit 3:2 – im 5ten Satz mit 13:11 die Oberhand behalten und zum 2:2 ausgleichen.
Weniger gut  erging es an diesem Tag Martin Bieber. Er musste gegen Johannes Höglmeier mit 0:3, eine in der Höhe, nicht erwartete Niederlage einstecken.


Spielstand 2:3


Im mittleren Paarkreuz behielt Uwe Wiedemann gegen Nestmeyer mit 3:1 klar die Oberhand. Muhamed Kuc konnte gegen einen starken Gegner zwar mithalten und insbesonde…

Weiterlesen: Tischtennis Herren: Gute Moral trotz Niederlage

Tischtennis Herren: Hohe Niederlage in Emetzheim kassiert

Tischtennis Herren: Hohe Niederlage in Emetzheim kassiert

SpVgg Eintracht Emetzheim II – VfL Treuchtlingen 9:1

Am 27.01. ging es nach Emetzheim, einen direkten Konkurrenten um den 6ten Tabellenplatz der zugleich das rettende Ufer zum Klassenerhalt definiert, gegen die man allerdings bereits in der Vorrunde eine Niederlage einstecken musste.

Gegen einen in Bestbesetzung antretende „Emetzheimer Truppe“ Stand, der ersatzgeschwächte VfL, der diesmal Markus Bieber und Jürgen Meier ersetzen musste, auf verlorenen Posten. Allerdings musste im Lager des VfL's erkannt werden, dass gegen diesen Gegner auch in Bestbesetzung an diesem Tag nur mit viel Glück ein Punktgewinn möglich gewesen wäre.
In den Doppelpaarungen fand unsere Spitzendoppel Bieber/Feistner wieder in die Erfolgsspur zurück und gewannen ihr Doppel mit 3:2. Das neuformierte 2-er-Doppel Krügl/Wiedemann konnte das Match anfangs noch ausgeglichen gestalten, war am Ende dann aber doch am Ende beim 1:3 ziemlich chancenlos gegen das Spitzendoppel der Gastgeber. Auch unser drittes Doppel Kuc/Vogt musste die Überlegenheit des Gegners an-erkennen und sich mit einer klaren 0:3 Niederlage abfinden.in.
Im vorderen Paarkreuz musste der VfL zwei knappe Niederlagen hinnehmen. Martin Bieber musste sich mit 1:3 geschlagen geben, wobei der 4. Satz mit 10:12 ziemlich glücklich an die Hausherren ging. Gerhard gab sich erst nach 5 Sätzen geschlagen geben.
Auch das mittlere Paarkreuz des VfL´s konnte die Partien lange ausgeglichen gestalten. Uwe musste am Ende, nach einem Zwischenhoch im 3. Satz, den e…

Weiterlesen: Tischtennis Herren: Hohe Niederlage in Emetzheim kassiert

Tischtennis Herren: Auftaktniederlage gegen B'heim

Tischtennis Herren: Auftaktniederlage gegen B'heim

VfL Treuchtlingen - FC Markt Berolzheim IV 1:9

In der Vergangenheit konnte der VfL gegen B'heim IV, insbesondere in Gstadt durchaus mal für eine Überraschung sorgen. Falls heuer der Abstieg noch vermieden werden soll sind in der Rückrunde durchaus ein paar positive Überraschungen notwendig. Die Punktausbeute der Vorrunde war mit 4 Punkte aus 9 Spielen doch etwas dürftig ausgefallen. Wobei die einzelnen Niederlagen nicht immer notwendig waren. Das ein mit dem Ergebnis war doch ziemlich unglücklich zustande gekommen. Am besten wäre es natürlich, gleich beim ersten Rückrundenspiel zu punkten.


Leider erhielt der VfL bereits vor dem Spiel eine Hiobsbotschaft – unsere etatmäßige Nummer eins, Gerhard Krügl, stand nicht zur Verfügung und musste ersetzt werden. Ebenso sein Doppelpartner Jürgen Meier. Dies war sicherlich ein herber Verlust, der das Ziel Punktgewinn nun schon als unrealistisch erscheinen ließ.


Dieser Verlust und das starke Auftreten des Gegners machte jede Hoffnung schnell zunichte.
Bereits das erfolgsverwöhnte Doppel 1 des VfL's Bieber Martin/Jörg Feistner fand nicht zu seiner Form und musste sich dem 2-er-Doppel aus B'heim Prosiegel / Baumstark nach einer 2:0 Satzführung noch mit 2:3 geschlagen geben. Da auch die Doppel Bieber Markus/Uwe Wiedemann und das Jugenddoppel Kevin Distelrath/Muhamed Kuc die Überlegenheit Ihrer Gegner mit 1:3 und 0:3 anerkennen mussten, war der 0:3 Zwischenstand aus Treuchtlinger Sicht nicht zu vermeiden.


Martin Bieber sorgte, in einem hart u…

Weiterlesen: Tischtennis Herren: Auftaktniederlage gegen B'heim

Tischtennis Herren: Vereinsmeister 2017 wurde Martin Bieber

Tischtennis Herren: Vereinsmeister 2017 wurde Martin Bieber

Tischtennis Vereinsmeisterschaft 2017

Nachdem man sich im Lager der TT-Abteilung dazu entschloss, im Jahr 2017 wieder eine Vereinsmeisterschaft durchzuführen, wurde dieses Vorhaben am 08.01.2017 umgesetzt.
Ging man anfangs noch von ca. 10-12 Teilnehmern aus konnten am Samstag allerdings nur 8 aktive TT-Cracks begrüßt werden, da kurzfristig zwei aktive, die Ihre Teilnahme fest zugesagt hatten, wegen Krankheit absagen mussten. Das Teilnehmerfeld setzte sich aus 5 Senioren und 3 Jugendspieler zusammen, wobei die Jugendspieler durchwegs schon Erfahrung in der 1. Seniorenmannschaft sammeln konnten.
Die Vorrunde wurde in zwei Gruppen gespielt, wobei um eine gewisse Ausgeglichenheit der Gruppen zu gewährleisten, die beiden punktbesten Spieler als Gruppenköpfe gesetzt wurden.
In Gruppe 1 war Martin Bieber gesetzt – das Los wollte es so, dass ihm die 3 teilnehmenden Jugendspieler Hannes Herzner, Max Burkhardt und Kevin Distelrath zugelost wurden.
In Gruppe 2 war die Nummer 4 der Seniorenmannschaft, Markus Bieber, als Gruppenkopf gesetzt. In dieser Gruppe spielten neben Markus Bieber noch Thomas Christoph, Uwe Wiedemann und Karl Burkhardt.

Die Gruppenphase brachte folgende Ergebnisse:

Gruppe 1:
Martin Bieber – Kevin Distelrath 11:6 / 11:2 / 11:4 3:0
Hannes Herzner – Max Burkhardt 6:11 / 6:11 / 7:11 0:3

Martin Bieber – Max Burkhardt 11:3 / 11:2 / 11:3 3:0
Hannes Herzner – Kevin Distelrath 11:5 / 7:11 / 9:11 / 11:7 / 4:11 2:3

Martin Bieber – Hannes Herzner 11:9 / 11:3 / 11:4 3:0
Max Burkhardt –…

Weiterlesen: Tischtennis Herren: Vereinsmeister 2017 wurde Martin Bieber

 

TOP